Die Brücke

Dieses Bauwerk hatte ich schon 1000 Mal gesehen, kannte es aber nur als Bahnfahrer. Nie hatte ich es geschafft, einfach mal hinzufahren um mir ein genaueres Bild zu machen. Bei diesem Shooting mit Lena fuhren wir einfach mal hin und haben die Location spontan genutzt.

„Die Brücke“ weiterlesen

Am Bachlauf

Es ist schon eine Weile her, dass ich mit Saskia los war. Hier kam nun eine Idee von ihr. Sie schickte mir ein Bild von dem Bach. Klar war ich sofort dabei. Der Termin stand und los ging es, und am besten ohne nasse Füsse zu bekommen. Das gelang uns zum größten Teil auch.

„Am Bachlauf“ weiterlesen

Mit Cappy

Das war doch mal eine gelungene und spaßige Abwechslung. Man nehme einen nicht so spannenden Ort, eine gut gelaunte Sabrina und ein Cappy. Und los geht ein Set an Fotos an einem verregneten Tag unter einer Brücke mitten in Elmshorn. Soviel zu den Eckdaten.

„Mit Cappy“ weiterlesen

Wenn es regnet

Es ist einer der meist gestelltesten Fragen, sie kommt gleich nach „Wie viel kostet ein Termin?“ und lautet: „Was machen wir, wenn es Regnet?“. Meine Trockene Antwort darauf meist: „Wir machen Bilder, wie besprochen, evtl nur an anderer Location“. Ganz so war es bei Sabrina nun nicht, aber auch wir mussten unseren Plan umwerfen. Thema war „Stadt“ und das haben wir weiter beibehalten, trotz regen!

„Wenn es regnet“ weiterlesen

Magdeburg

Städte Trips mache ich ja immer wieder. Und auch immer wieder suche ich vor Ort nach neuen Gesichtern, um die Örtlichkeiten in Szene zu setzen. In Magdeburg traf ich Rike in einem Restaurant. Nach einem Austausch von Infos stand für sie fest, dass sie ja nichts verlieren kann. Sie hat ja alles unter Kontrolle, also los und Bilder machen.

„Magdeburg“ weiterlesen

Brücken

Hier war ich mit Lena an bzw. auf einer Brücke, die eigentlich jeder kennt, der regelmäßig auf der Bahnstrecke Elmshorn Pinneberg/Hamburg unterwegs ist. Und doch kennt sie irgendwie fast keiner. Sie ist halt unscheinbar und andere Brücken und Tunnel liegen vorteilhafter um die Bahnstrecke zu überqueren.

Ich hatte diese Brücke mehrfach aus der Bahn gesehen und wusste nie, ob es nun eine richtige Brücke ist. Auch hatte ich eine Vermutung, dass dort nur Versorgungsleitungen drüber führen. Doch eines Tages sah ich auf der Brücke einen Radfahrer. Check, nun musste ich da unbedingt mal hin. Und Lena hatte das Glück.