Rezept Fisch-Nuggets mit Sesammöhren

Für dieses Rezept bei 2 Personen benötigst du:

  • 300g Seelachsfilet (es geht auch Huhn)
  • 1 Ei Größe M
  • 2 EL Milch
  • Salz / Pfeffer
  • 2 EL Mehl
  • 70 Panade, Semmelbrösel
  • 300g Möhren
  • 6 EL Raps- oder Sonnenblumen-Öl
  • 2 EL Sesamsaat
  • 1 TL Chilliflocken (1/2 wer es nicht so scharf mag)
  • 1 Bio-Zitrone (nicht behandelt / essbare Schale)
  • 1 Bund Koriander
  • 150g Vollmilchjogurt
  1. Den Backofen auf 200°C Ober/Unterhitze oder 180°C Umluft vorheizen
  2. Den Fisch (das Huhn) waschen, abtupfen und in ca 3cm breite Streifen schneiden. 3 Teller mit Mehl, Panade und Ei bereit stellen. Zum Ei 2 EL Milch und Satz hinzu geben. Die Filets pfeffern und danach erst durch das Mehl, dann das Ei und zum Schluss durch die Panade ziehen. Darauf achten das immer alles bedeckt wird. Dann auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ablegen. ca 1/3 des Bleches für die Möhren Platz lassen. An jedem Stück 2-3 Tropfen Öl an die Kante träufeln.
  3. Die Möhren waschen, ggf schälen und in 5cm lange Stifte schneiden. In einer Schüssel das Öl, Sesamsaat, Salz, Pfeffer und Chilliflocken vermischen. In dieser Mischung die Möhrenstifte gut unter mischen. Die Möhren dann neben die Filets auf das Backblech legen und etwas verteilen.
  4. Das Backblech nun für ca. 15 Minuten in den Ofen. Nach der Hälfte der Zeit die Filets wenden.
  5. Während der Backzeit in einer Schüssel etwa einen TL Abrieb der Zitrone geben. Die Zitrone in Spalten schneiden. 2 Stücke zum Anrichten beiseite legen. Etwa einen EL Zitronensaft in die Schüssel geben. Vom Koriander 4 Blätter beiseite legen und den Rest fein hacken und auch in die Schüssel geben. Nun den Jogurt hinzu geben und alles gut umrühren. Mit Satz und Pfeffer abschmecken.
  6. Nun alles auf einem Teller anrichten. Auf den Jogurt jeweils 2 Blätter Koriander legen und auf die Filets die Zitronenspalte legen.

Tipps und Verbesserungen gerne in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.