Im Wandel

Es ist immer so im Leben. Die Dinge um einen herum ändern sich ständig. Vieles kann man gar nicht groß beeinflussen. Anderes möchte man gezielt ändern. Und so ergeben sich die Änderungen im Leben. Auch bei Julia ändert sich immer mal wieder was. Und so kam, dass sich die Frequenz der Termine etwas gestreckt hat. Aber dennoch gehen wir immer noch mir der Energie wie immer an die Sache.

Julia wollte auch mal etwas mit Lichterketten machen. Und da ich aktuell 2-3 dieser Lichtquellen da habe, mit denen ich gut klar komme, war es also ein leichtes dieses umzusetzen. Aber wie immer bei meinen Terminen fange ich grundsätzlich mit normalen und einfachen Bildern an. Wäre ja schade, wenn die gewünschten Bilder nichts werden, weil man noch nicht im Flow war. Und was ich auch gelernt habe: Die besten Bilder entstehen eh immer zum Schluss.

Und was auch immer gut klappt ist die Auswahl der Outfits. Julia hat immer was Neues dabei, was sie aber auch immer gerne mit Outfits kombiniert, die sie schon getragen hatte. So wird es einfach nicht langweilig, und ich kann immer was passendes zur Location finden.

Aber Julia hat auch Outfits, die im Winter tauglich sind. Bald kommt die kalte Jahreszeit und dann kann ich sie ja nicht so leicht bekleidet in Szene setzen. Das wird sicher nochmal eine ganz andere Julia, wenn die Outfits für den Winter kommen.

Nun kommen wir aber zu den Lichterketten. Wie ich schon öfter erzählt habe, ist es nicht ganz leicht eine passende Lichterkette zu bekommen, die das leistet, was man sich vorstellt. Ich habe schon so einige Euros investiert, bis ich jetzt endlich das passende gefunden habe. Ich hatte schon gar nicht mehr dran geglaubt.

Was ich bei Bilder mit diesen Lichtern vermeiden möchte: Ich möchte nicht in die Extrem-Einstellungen gehen, damit die Bearbeitung nicht ganz so intensiv sein muss. Meine Werte bei den beiden Bildern oben auf meinem 50mm-Objektiv: ISO 500 1/80 Sek. bei f2.2
Ich hatte also noch Reserven, die ich bei noch weniger Licht hätte nutzen können. Ein Link zur Lichterkette findest du am Ende des Beitrages.

Und so schließe ich dieses Shooting mit diesem verträumten Bild ab und freue mich schon auf die nächste Session mit ihr. Bin gespannt was wir bis dahin planen.

Bis zum nächsten Beitrag
Chris

Eingesetzte Mittel:
Lichterkette (KLICK) – Objektiv (KLICK)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.