Spaß auf Gleisen

Spaß auf Gleisen

Ja, das geht. Und das auch ganz legal und ohne schlechtem Gewissen. Ich sehe immer wieder „Fotografen“, die sich und das Modell nicht nur in Gefahr bringen, sondern auch eine Ordnungswidrigkeit riskieren. Dabei geht es doch so einfach. Man muss sich halt nur etwas mehr bewegen und auch mal die Augen offen halten.

Klar ist es verlockend, mal eben vor die Tür zu gehen, als 15km zu fahren. Aber erwischt zu werden, kann schnell mal 500 Euro aus der Tasche ziehen, wenn die Bundespolizei einen erwischt. Und an dieser Stelle sei gesagt: Die suchen auch Online nach Tätern.

Diese Bilder mit Lena sind in Uetersen entstanden. Und hier ist man ganz sicher auf der sicheren Seite. Warum? Ganz einfach erklärt. Am Hafen ist ein Wall, hinter dem die Gleise „beginnen“ und 150m weiter ist ein Zaun quer drüber, wo alles „endet“. Ein Zug kann dort nur noch aus den Wolken fallen, was ich aber eher als unwahrscheinlich einstufe.

Und schon kann man ganz entspannt tolle Bilder machen, die man mit gutem Gewissen auch ins Netz stellen kann. Also macht es euch doch einfach leicht und haltet die Augen immer offen und ihr findet sicher selbst auch solche Plätze!

Diese Gleis-Serie ist nun auch abgeschlossen. Aus dem Termin kommen nur noch Bilder von einer Brücke und dann ist der Termin auch abgeschlossen.

#portraitfoto #portraitfotograf #studiobilder #kurzfristig #kurzfristigetermine #authentischefotos #authentischefotografie #tierfotografie #outdoorfoto #nophotoshop #familenfoto #TeamKlimaPic #KlimaPic #klimapic #elmshorn #fotograf #fotoshooting #shooting #schleswigholstein #hamburg #norddeutschland #authentisch #ehrlich

Posted on: 15. Mai 2019KlimaPic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.