Als der Raps blühte

Es ist schon wieder eine Weile her, wo der Raps blühte. Die Felder werden langsam gemäht und auch die anderen Felder werden zunehmend eingeholt. Gut, wenn man da noch ein paar Bilder im Speicher hat. Diese Bilder mit Sarina entstanden am selben Tag, wie das Strand Shooting. Das Feld war direkt am Parkplatz und lud zu ein paar Bildern ein.

„Als der Raps blühte“ weiterlesen

Erkundung

Es ist schon ein enormer Vorteil, wenn der Freund gerne fotografiert und seine Freundin mit auf Erkundung nimmt. So erhält sie öfter mal die ersten Bilder aus einer neuen Location. Mit dieser Location sind schon die Planungen im Gange und die ersten Anfragen laufen. Bewerbung zwecklos, denn hier suche ich mir die passenden Personen aus.

„Erkundung“ weiterlesen

Am Bachlauf

Es ist schon eine Weile her, dass ich mit Saskia los war. Hier kam nun eine Idee von ihr. Sie schickte mir ein Bild von dem Bach. Klar war ich sofort dabei. Der Termin stand und los ging es, und am besten ohne nasse Füsse zu bekommen. Das gelang uns zum größten Teil auch.

„Am Bachlauf“ weiterlesen

Treppenhaus

Was gibt es besseres, als in der Homezone der Person vor der Kamera den ersten Termin zu planen? Genau, rein gar nichts. Denn auch dort gibt es immer viel zu entdecken, zumal ich in der Gegend eher selten Bilder mache. Aber so kann ich nun auch mal andere Bilder von Joyce zeigen. Sonst hab ich sie nur als Cheerleader vor der Linse gehabt.

„Treppenhaus“ weiterlesen

Help me

Heute mal wieder ein eher emotionalerer Beitrag, denn es ist heute nicht mehr selbstverständlich, dass Hilfe angeboten oder überhaupt angenommen wird. Immer wieder sehe und höre ich über Freundschaften, die zerbrachen, als es schwierig wurde. (Text steht nicht im Zusammenhang mit Hannah).

„Help me“ weiterlesen

Mit Cappy

Das war doch mal eine gelungene und spaßige Abwechslung. Man nehme einen nicht so spannenden Ort, eine gut gelaunte Sabrina und ein Cappy. Und los geht ein Set an Fotos an einem verregneten Tag unter einer Brücke mitten in Elmshorn. Soviel zu den Eckdaten.

„Mit Cappy“ weiterlesen

In der Natur

Es gibt vieles, was man machen kann. Ganz egal ob es Locations oder Outfits sind. Und auch leicht bekleidet in einem Feld hat mehr als nur den einen Reiz. Hier war auch wieder das Tattoo im Fokus. Klar nicht in jedem Bild, aber das wäre auch schnell langweilig.

„In der Natur“ weiterlesen

Wellen

Da war gut was los, als Sharleen ihr Wunsch Shooting am Wasser hatte. Ja, wir hatten besseres Wetter erhofft, aber so hatte es auch seinen Charme. Wer kann schon solche Bilder vorweisen, wo der Stuhl in den Wellen verschwindet?

„Wellen“ weiterlesen

Anlehnen

Ein gutes Hilfsmittel bei einem Fototermin ist es immer, die Person sich anlehnen zu lassen. Dabei ist es egal, ob es eine Hauswand, eine Fassade oder ein Zaun ist. Es gibt der Person etwas mehr Halt und damit Sicherheit.

„Anlehnen“ weiterlesen

Tunnel

Wenn ich Tunnel sehe, überlege ich mir immer gleich, mit wem ich da Bilder machen könnte. Aber bei diesem Tunnel war es irgendwie anders. Hier war es dann eher noch eine Ergänzung, da ich eh gerade mit Anja dort in der Nähe war.

„Tunnel“ weiterlesen

Sich abwenden

Immer wieder bemerke ich, dass sich Personen abwenden. Und dann stelle ich später fest, es gibt tatsächlich logische Gründe. Nur schade, dass man sich bei einigen Personen immer wieder bemüht hat und dann alles für die Katz war. (P.S. Text und gezeigte Personen stehen NICHT im Zusammenhang!)

„Sich abwenden“ weiterlesen

Studio Session

Es ist schon ein paar Tage her, als ich mit Emelie diese Bilder im Studio gemacht habe. Mit diesem Beitrag schließe ich nun diesen Termin ab. Es gibt auch bald Neues von ihr zu sehen. Und so wie es aussieht dann auch wieder aus dem Studio. Sei also gespannt, was da kommt.

„Studio Session“ weiterlesen

Lieblings-Jacke

Nun war ich schon wieder mit Hannah los. Und wieder haben wir mit viel Spaß unser Ding durchgezogen. Zumal man von Termin zu Termin immer besser zusammen arbeiten kann. Das merkt sie mittlerweile auch selbst. Das wir in diesem Set eigentlich nur unsere „Aufwärm-Fotos“ gemacht haben, glaubt uns ja eh keiner. Aber es wurde noch besser.

„Lieblings-Jacke“ weiterlesen

Nahe dem Wasser

Es war schon eine sportliche Leistung, als Jasmin und ich ans Wasser wollten. Es war stürmisch und dennoch sonnig. Kaum ein Bild wollte gelingen. Wenn die Wellen cool gebrochen daher kamen, waren es die Haare oder die Augen die dann nicht ideal waren oder halt genau anders herum. Also zogen wir uns etwas zurück, wo alles etwas kontrollierter war.

„Nahe dem Wasser“ weiterlesen

Langweilig

Langweilig wird es normal nie bei einem Shooting. Es gibt immer was Neues zu entdecken und man kann viel ausprobieren. Ganz anders sieht es wohl bei einigen Bildbetrachtern aus. Sie gönnen oft den Personen den Spaß nicht, den man halt bei so einem Termin hat. Und dazu sage ich nur eines: Kommt selbst mal vor die Kamera und wenn ihr auch so natürlich wie Emelie wirken könnt, lasst ihr das Lästern sicher sein.

„Langweilig“ weiterlesen

Sitzmöbel

Ein Begriff, der nicht mehr so gebraucht wird. Man sagt dann doch lieber zahlreiche andere Begriffe für dieses Objekt. Mit Hannah habe ich selbiges auf einem Feldweg positioniert und da dann mit verschiedenen Outfits in Szene gesetzt. Klar war auch, dass die Tattoos mit in das Gesamtwerk einfließen sollten.

„Sitzmöbel“ weiterlesen

In the fields

Es war nicht das erste Mal für Pola in einem Feld, aber diesmal war es kein Rapsfeld sondern ein Getreidefeld. Momentan ändern sich diese Felder täglich, man kann nicht sagen, welche Farbe es bis zum Termin haben wird. Hier passte das Farbenspiel aber sehr gut.

„In the fields“ weiterlesen

Olympiasee

Es war Bilderbuch Wetter, schon fast zu gut für einen Fototermin. Aber wir sind es dennoch angegangen und fanden nach anfänglichen Problemen doch eine Location, wo wir in Ruhe arbeiten konnten. Wer konnte auch ahnen, dass eine Veranstaltung einen ganzen See samt Park einnehmen könnte.

„Olympiasee“ weiterlesen

Wieder in München

Eine halbe Ewigkeit ist es nun schon her, dass ich in München war. Und über 1,5 Jahren habe ich dort auch niemanden fotografiert. Im November 2017 war Magdalena eine der letzten Personen in München vor der Kamera. Auf Grund von privaten Gründen musste ich dann auch den Termin im Januar 2018 absagen. Dafür war sie nun die Erste, die jetzt wieder einen Termin bekommen sollte.

„Wieder in München“ weiterlesen